6:2 Derbysieg zum Saisonende

ASV Kienberg/G. empfing am Freitag vor heimischem Publikum den Tabellendritten SC Welser Profile Raika Gresten-Reinsberg und wollte die Siegesserie möglichst noch ausbauen. Das letzte Aufeinandertreffen entschied Gresten-Reinsberg mit 2:0 für sich, die Gäste stehen schon als Tabellendritter der Saison 2017/18 fest. Gäste mit beruhigendem Vorsprung In den ersten Minuten kommt Gresten gefährlich nahe an den weiterlesen…

Späte 0:1 Niederlage gegen Kirchberg/P.

In Durchgang eins sahen die rund 120 Zuseher ein offenes Spiel, in dem beide Mannschaften nur wenige Toraumszenen vorfanden. Sowohl Gresten als auch Kirchberg standen in der Defensive sattelfest, weshalb die Offensivreihen der beiden Mannschaften kaum zur Geltung kamen. Auch nach der Pause änderte sich nur wenig am Spielgeschehen. Die Partie plätscherte im Prinzip vor weiterlesen…

Unglückliche 0:1 Niederlage in Krummnussbaum

Patrick Brachner war der Goldtorschütze gegen Gresten. Somit hat die Riesenhuber-Elf nächste Woche gegen Erlauf die große Chance auf den vorzeitigen Gewinn des Meistertitels. Im Duell Tabellenführer gegen den Dritten zeigten sich die Gäste aus Gresten zweikampfstark und wollte damit die kleine Chance auf den Titel noch nutzen. Doch mehr vom Spiel hatten die Heimischen. weiterlesen…

7:0 Kantersieg gegen Sarling

In der ersten Hälfte brauchten die Heimischen etwas Zeit, um auf Touren zu kommen. Die Grestner, die ohne den verletzten Goalgetter Valentin Rülling (Muskelfaserriss) auskommen mussten, dominierten zwar das Spielgeschehen, bis zum ersten Torerfolg dauerte es allerdings einige Zeit. Noch dazu benötigte es zur 1:0 Führung (35.) kräftige Mithilfe der Sarlinger, die sich mit einem weiterlesen…

Knapper 2:1 Heimsieg gegen Kirnberg

Topscorer muss frühzeitig runter In der ersten Spielhälfte konnten die Grestner, die wie „aus der Pistole geschossen starteten“ (O-Ton Abwehrchef Patrick Pointner) den Abwehrriegel der Kirnberger noch nicht brechen, dafür musste Goalgetter Valentin Rülling bereits nach 22 Minuten ausgewechselt werden.

2:1 Heimsieg gegen Frankenfels

Die Gastgeber aus Gresten haben zunächst mit dem böigen Gegenwind zu kämpfen, wodurch die Gäste aus Frankenfels zunächst besser ins Spiel finden. Die Pielachtaler haben folglich ein Übergewicht, können den witterungsbedingten Vorteil aber nicht in ein Tor ummünzen. Gresten wiederum schlägt kurz vor der Pause eiskalt zu: Während Valentin Rülling zu Beginn der Partie noch weiterlesen…