0:2 Niederlage in Bischofstetten

Mit einem Doppelpack von Markus Klein gewann Bischofstetten zu Hause gegen Gresten souverän mit 2:0.

Die Partie gestaltete sich von Anfang an sehr einseitig. Bischofstetten begann mit hohem Druck und kam in den ersten Minuten schon gefährlich vor das Tor der Gäste. Nach einer guten halben Stunde klingelte es dann das erste Mal. Michael Schober brachte den Ball von links in den Strafraum und Markus Klein verwertete souverän. Bischofstetten ruhte sich auf dem Tor nicht aus, sondern dominierte weiter die Partie. Kurz vor Schlusspfiff hatte Gresten noch eine sehr gute Chance, welche Bischofstettens Tormann Benjamin Zeuner aber entschärfte.

Nach dem Pausenpfiff fiel Gresten weiter zurück und kam noch weniger vor das Tor der Gastgeber. Sie mussten sich sehr auf die Defensivarbeit konzentrieren um nicht den zweiten Gegentreffer zu bekommen. Markus Klein erhöhte allerdings per Distanzschuss in Minute 76 auf 2:0. „Das Spiel war sehr einseitig. Wir haben eine starke Leistung gezeigt“, sagte Sportlicher Leiter Alexander Schneider.

powered by MEINFUSSBALL

Die U23 siegt auswärts mit 7:3. Neben dem Sechsfachtorschützen Michael Schornsteiner (7., 21., 31., 69., 80., 81.) traf auch Julian Teufel (52.).