Heimsieg gegen Traisen!

Nach dem letztwöchigen Sieg gegen die SU Bischofstetten legte unsere Kampfmannschaft am Dienstagabend gegen den WSV Traisen nach und siegte nach einer ansprechenden Vorstellung mit 3:1! Mann des Spiels war dabei Thomas „Bimbo“ Wagner, der einen Doppelpack schnürte und zudem einen Elfmeter, den Florian Zellhofer zum 3:0 verwandelte, herausholte.

Starker Auftritt in Hälfte eins

Unsere Mannschaft fand von Beginn an gut in die Partie und ließ einem guten Gegner aus Traisen schnell wissen, dass man an diesem Tag unbedingt als Sieger vom Platz gehen möchte. Vor allem in den Zweikämpfen war man sehr präsent und dies führte dazu, dass man schnell einen guten Zugriff auf die Partie hatte. Im Gegensatz zu den letzten Spielen klappte diesmal auch das Spiel nach vorne besser und so konnte beispielsweise über die Flügelzange Michael Schornsteiner, der diesmal den verletzten Valentin Rülling vertrat, und Lukas Faschingleitner immer wieder Druck aufgebaut werden. In der 19.Minute war es dann soweit und unsere Mannschaft ging durch Thomas Wagner in Führung. Nach einer präzisen Flanke von der rechten Seite durch Andreas Wagner war er zur Stelle und drückte das Leder zum 1:0 über die Linie. Folglich dominierte der SCG das Geschehen und in Minute 33 konnte man sogar auf 2:0 stellen. Abermals war es Thomas Wagner, der mit einer wahren Traumaktion für den nächsten Grestener Torjubel sorgte. Nachdem er sich – verkehrt stehend zum Tor – den Ball mit der Brust annahm, schupfte er sich die Kugel über seinen Gegenspieler, umkurvte diesen, ließ einen zweiten Traisener stehen und spitzelte das Leder schlussendlich am herauseilenden Torhüter vorbei ins Netz. Eine tolle Aktion, die die SCG-Fans begeistert jubeln ließ. 2:0, das war in weitere Folge auch der Pausenstand.

Elfertor machte den Deckel drauf

Nach dem Seitenwechsel spielte unsere Mannschaft zwar nicht mehr so druckvoll nach vorne wie in den ersten 45.Minuten, dennoch agierte man sehr kompakt und ließ nicht wirklich viel Nenneswertes zu. Man kontrollierte weiterhin das Spiel, auf das man nach 70 Minuten endgültig den Deckel legen konnte. Nach einer abermals starken Einzelaktion von Thomas Wagner wurde dieser unsanft von den Beinen geholt und folglich gab es zurecht Elfmeter. Diese Chance ließ sich Florian Zellhofer nicht nehmen und schoss souverän zum 3:0 ein. In der Nachspielzeit kam Traisen nach einer Freistoßflanke, die Jemin Krasniqi aus kurzer Distanz in die Maschen beförderte, noch auf 3:1 heran. Doch dies war nur noch Ergebniskosemtik, denn kurz darauf war Schluss und der nächste SCG-Sieg besiegelt.

Fazit: Ein starker Auftritt unserer Mannschaft, die heute vor allem kämpferisch und läuferisch überzeugen konnte. Traisen war der erwartet schwere Gegner, den man aber nie wirklich ins Spiel kommen hat lassen.

Auch unsere U23 feierte einen Heimsieg und übernahm mit einem 6:3 und dem dritten Sieg im dritten Spiel die Tabellenführung.

Ein herzliches Dankeschön an Tina Strohmaier von „TiSt Bar“ für die Übernahme der Matchpatronanz!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.